Satsang und Seminare

Bernhard-Goller.de - Spirituelle Erkenntnis, Erleuchtung, Satsang, Seminare und Lebensberatung


Programm oder warum ich trotz Erwachen nur wenig öffentlich  auftrete...

Lieber Besucher, ich habe diese und andere Homepages geschrieben und veröffentlicht, obwohl ich öffentlich kaum auftrete und meistens zuhause meditiere. Das wahre Selbst jenseits von Raum und Zeit habe ich bereits als mein wahres Ich erkannt.

Diese Selbsterkennntis bezeichne ich als Erwachen und sie ist ein großer Durchbruch, während der Austritt aus der durch Raum und Zeit begrenzten Erfahrung als Moksha bezeichnet wird.

Ich weiß, dass es viele Lehrer in Deutschland und anderen Ländern gibt, die das Erwachen lehren und sich als erleuchtet bezeichnen. Einige von Ihnen haben tatsächlich sich selbst erkannt. Jeder, der selbst erwacht ist, kann andere Menschen ebenfalls zum Erwachen führen. Deshalb empfehle ich auch zu solchen Lehrern zu gehen, wenn man Hilfe braucht, zu erkennen, was man wirklich ist!

Dennoch sind viele erwachte Lehrer diese trotz ihrer Selbsterkenntnis fast immer weiter menschlich im erfahrenen Bewusstsein und haben ein ungereinigtes Ego. Es gibt wenige völlig in der Liebe aufgegangene Meister, wie Jesus, Babaji, Johannes vom Kreuz, Buddha usw.

Selbst wenn man weiß, wer man ist, kann die völlige Verschmelzung mit Gott nur in völliger Liebe geschehen. Ihren Egoismus auszumerzen ist etwas, wovor aber auch viele erwachte Menschen zurückschrecken. Das verbergen sie aber gerne vor den Menschen, die noch weniger wissen als sie selbst.

Für mich ist im Moment dieser Weg der völligen Ausslöschung des Egos vorgesehen. Ich spüre deutlich, dass ich nicht nur wissen will, wer ich wirklich bin und das weitergeben, sondern auch menschlich völlige Wunschlosigkeit, d.h. Verinnerlichung, erreichen will. Daher meditiere ich weiter als "Hauptjob", obwohl ich bereits erwacht bin und damit weiß, dass ich in Wirklichkeit reines Bewusstsein bin. Ganz im Stil des "alten Wegs", wie Meister in der Antike und im alten Indien.

Ich warte daher ab, bis sich das Ego durch Meditation völlig aufgelöst hat, obwohl ich bereits ganz sicher weiß, dass ich nicht das Ego bin, was eben das Erwachen ist. Nach der Freiheit von Geburtheit und Tod durch Auflösung aller menschlichen Wünsche, dahin geht meine Sehnsucht, wenn man es so sagen kann. 

Ich trete nicht viel öffentlich in Erscheinung, gehe zu keinen Satsang-Festivals, Retreats, Messen etc., da ich meine menschliche Persönlichkeit völlig Gott hingeben und mit ihm will. Dafür brauche ich sehr viel Zeit in der Stille - ja die meiste Zeit des Tages.

Da jedoch das Wissen um das wahre Selbst und die Einheit von allem sehr wertvoll und nützlich für Alle ist, mache ich trotz meines Stilleweges etwas für die Öffentlichkeit. Es ist einfach zu schade, dass ganze Wissen nur für sich zu behalten, obwohl ich im Moment kein Guru sein will um Zeit für meinen Weg zu haben.

Ich halte immer meine Türen offen für alle Menschen, denen ich helfen kann und die ebenfalls reinen Herzens nach Gott suchen. Für echte Sucher nehme ich mir daher Zeit.

Ich habe einiges Wissen, Erfahrungen und Einsichten auf dieser und meinen anderen Homepageprojekten veröffentlicht.

Da ich immer wieder Zuschriften bekomme, sehe ich, dass es eine gute Idee war.

Hin und wieder mache ich dennoch eine Veranstaltung.

Ich werde es dann hier, auf meinen anderen Homepages oder per E-Mail und Facebook veröffentlichen.

Wenn du, lieber Besucher, Interesse daran hast, deinen spirituellen Weg ein Stück weit gemeinsam mit mir zu gehen, schreib mir einfach eine E-Mail an bernhard.goller@online.de oder an damodar@erde-und-geist.de und ich sende dir Informationen und gerne auch meinen spirituellen Newsletter, der völlig kostenlos ist. Für spirituelle Lebensberatung besuche auch gerne unsere eigene Seite dafür: http://www.lebensberatung-des-seins.de