Bernhard-Goller.de - Spirituelle Erkenntnis, Erleuchtung, Satsang, Seminare und Lebensberatung


Satsang und Seminare

siehe Programm

Wenn du Fragen zum spirituellen Weg hast oder ich dir helfen kann, dich selbst zu erkennen, kannst du gerne mit mir per E-Mail, per Facebook oder telefonisch Kontakt aufnehmen.

Meine E-Mail-Adresse ist: bernhard.goller@online.de
Meine Facebook-Adresse ist: http://www.facebook.com/bernhard.goller 
Meine Telefonnummer ist: 0911-4624661

Ich kann dir bereits heute helfen, dein wahres Selbst als Bewusstsein zu erkennen.

Diese Selbsterkennntis bezeichne ich als Erwachen und sie ist ein großer Durchbruch, während der Austritt aus der menschlichen Erfahrung als Moksha bezeichnet wird.

Ich trete nicht viel öffentlich in Erscheinung, gehe zu keinen Satsang-Festivals, Retreats, Messen etc., da ich meine menschliche Persönlichkeit völlig Gott hingeben und mit ihm will. Dafür brauche ich sehr viel Zeit in Meditation. Das ist meine Sehnsucht.

Ich weiß, dass es viele Lehrer in Deutschland und anderen Ländern gibt, die das Erwachen lehren und sich als erleuchtet bezeichnen. Einige von Ihnen haben tatsächlich sich selbst erkannt.

Dennoch sind diese trotz ihrer Selbsterkenntnis fast immer weiter menschlich im erfahrenen Bewusstsein und haben ein ungereinigtes Ego. Es gibt wenige völlig in der Liebe aufgegangene Meister, wie Jesus, Babaji, Johannes vom Kreuz, Buddha usw.

Selbst wenn man weiß, wer man ist, kann die völlige Verschmelzung mit Gott nur in völliger Liebe geschehen. Ihren Egoismus auszumerzen ist etwas, wovor aber auch viele erwachte Menschen zurückschrecken. Das verbergen sie aber gerne vor den Menschen, die noch weniger wissen als sie selbst.

Ich versuche daher demütig zu bleiben und weiß, dass solange Gott noch an mir arbeitet, die Stille meistens mein wichtigster Aufenthaltsort ist.

Dennoch halte ich auch meine Türen offen für alle Menschen, denen ich helfen kann und die ebenfalls reinen Herzens nach Gott suchen.

Wenn du dich angesprochen fühlst und mit mir zusammen ein Stück deines Weges gehen willst, melde dich bei mir!